Rise & shine – Schönes Haar mit einem Bürstenstrich

geschrieben am 13. Oktober 2020

Naturhaarborsten vs. Plastik
Eigentlich stellt sich die Frage gar nicht. Naturborsten sind definitiv die bessere und nachhaltigere Wahl. Denn Plastikborsten können unser sensibles Haar schädigen und es aufrauen. Haarbürsten aus Naturborsten laden unsere Haare nicht elektrostatisch auf und nehmen überschüssiges Fett von unserer Kopfhaut. Die Naturborsten strapazieren die Kopfhaut nicht und demnach lösen sich auch weniger Hautpartikel ab. Sie können unterschiedlicher Art sein. Es gibt Borsten aus Ziegenhaar, Birnbaumholz, aus der Naturfaser Sisal oder aus Wildschweinhaar. Wildschweinborsten reinigen das Haar schon beim Kämmen von Schmutz und Talg. Es gibt jedoch eine Bürste, die besser mit Plastikborsten funktioniert. Sogenannte Detanglerbürsten oder auch Paddle Brushes, würden mit Naturborsten nicht so gut durchs Haar gleiten und es entwirren können.

Trockene Kopfhaut und Haare
Manche von uns haben leidige Probleme mit trockener Kopfhaut. Dagegen helfen manchmal natürliche Hausmittelchen, wie z.B. Kokosöl, Honig, Olivenöl oder Brenneseltee oder die üblichen Shampoos aus der Drogerie. Brenneseltee für die Haare? Ja, weil die Brennnessel Unreinheiten von der Kopfhaut entfernt und gleichzeitig Feuchtigkeit spendet, nimmt die Schuppenbildung ab. Wenn jedoch gar nichts mehr hilft, dann hilft auf jeden Fall der Weg zum Hautarzt. Aber wie entsteht eigentlich trockene Kopfhaut? Kalte, heiße oder trockene Luft kann im Sommer wie Winter die Kopfhaut aus dem Gleichgewicht bringen. Reizendes Shampoo kann die Kopfhaut verletzen und austrocknen. Aber auch Mangelernährung, Vererbung, Stress, Psychische Probleme, Allergien oder sogar Chlorwasser vom Schwimmengehen, können die Kopfhaut reizen.

Aloe vera ist gut zu uns und unseren Haaren  
In unserem letzten Blogbeitrag zu Aloe vera haben wir über die vielfältigen Wirksamkeiten der Wunderpflanze gesprochen. Auch für unsere Haare und Kopfhaut ist die heilende Pflanze perfekt geeignet. Ob als Wirkstoff in Shampoos, Spülungen, Masken oder Kuren, Aloe vera beruhigt und spendet Feuchtigkeit. Wir waren von Aloe vera so überzeugt, dass wir uns nach neuen Produkten für unsere beautylove – The Natural Box umgeschaut haben.

PARSA Beauty Bambus Pflegebürste Aloe vera
Endlich gefunden! Nach etwas längerem Suchen sind wir auf eine Haarbürste für trockenes und strapaziertes Haar gestoßen. Die Haarbürste von PARSA ist sogar auch nachhaltig produziert und wurde aus FSC ® -zertifiziertem, schnell nachwachsendem Bambusholz gefertigt. Aber das Wichtigste sind die mit Aloe Vera angereicherten Wildschweinborsten. Sie geben kontinuierlich den natürlichen Wirkstoff ans Haar und verleihen so zu seidigem Glanz. Zudem massieren die abgerundeten Kunststoffstifte sanft unsere Kopfhaut. PARSA selbst empfiehlt, bei täglicher Nutzung, die Haarbürste nach einem halben Jahr zu erneuern. Damit unsere Haare schön und keimfrei bleiben.

Ihr lieben Beautylover, probiert die Bürste gerne aus und schreibt uns ein Feedback per Facebook oder Instagram. Wir sind gespannt, ob sie Euch auch so gut gefällt.

Eure Sabine