Ampullen: Beautyshot oder Beautyschrott?

geschrieben am 25. November 2021

Deine Haut ist trocken wie Schleifpapier oder knittrig wie eine gebrauchte Leinenhose? Deine Poren ähneln einem Tafelschwamm und Glow kennst du nur von Hochglanzmagazinen? Es gibt unzählige Gründe und unendlich viele Lebenslagen, die nach einer Ampulle aka Beauty-Verbündete verlangen. Ein Elixier, das superschnell reagiert, jede Laune der Haut zügelt und uns jederzeit superschnell superblendend aussehen lässt.

Was du über die kleinen Schönmacher wissen solltest und warum sie in keinem Badezimmerschrank fehlen dürfen, erfährst du in einer Sekunde.

Welche Ampullen wirken wie?

Ampullen sind hochkonzentrierte, kleindosierte Wirkstoffe in Glasbehältern, die auf die verschiedensten Bedürfnisse der Haut ausgerichtet sind und dort sofort wirken.

Ampullen mit Boosting-Effekt

Sie spenden der Haut den ganzen Tag lang geballte Feuchtigkeit, sodass sie frisch und prall aussieht. Kleine Trockenheitsfältchen werden aufgepolstert, der Teint stimuliert und die Haut intensiv mineralisiert. Die Hyaluron-Kollagen-Ampullen von Madàra sind ein schönes Beispiel: Sie verpassen deiner Haut einen Feuchtigkeitskick und deinem Teint einen Energy-Boost.

Ampullen mit Anti-Aging Effekt

Du möchtest der Zellerneuerung deiner Haut einen Schubs geben und schlaffe Konturen herausfordern? Dann halte Ausschau nach Ampullen mit Algenextrakt, Peptiden oder auch Silizium, die das Gesicht über Nacht regenerieren, die Falten glätten und anspruchsvolle Haut straffen. Anti-Aging Ampullen machen eben genau das was jede*r möchte: ein paar Jahre jünger aussehen.

Ampullen mit SOS-Effekt

Sie sind Allrounder, die dich Tag und Nacht strahlend schön aussehen lassen – sofort, an Ort und Stelle. Besondere Tage und besondere Bedingungen verlangen nach besonderen Beauty-Treatments mit besonderen Ampullen. Gerät deine Haut also mal außer Kontrolle – ob Stress-Pickelchen, fader Teint oder feuerrote Haut – schaffen sie schnelle Abhilfe und sorgen für den perfekten Glow. Oft mit Antioxidantien, Vitamin C oder auch probiotischen Wirkstoffen.

Ampullen mit Vital-Effekt

Trockene Heizungsluft, stressiger Alltag, Blue Light und Co. – Das Büro- und Stadtleben bringt so einige Herausforderungen mit sich. Das bekommt auch die Haut zu spüren. Sie braucht jetzt Koffein, Lipide und lichtreflektierende Pigmente. Bestenfalls in Form von Ampullen, die vitalisieren und mattieren, die den Schlafmangel optisch ausgleichen und strapazierter Haut Wellness gönnen.

Tipp: Um die Wirkung deiner bestehenden Pflegeroutine zu maximieren, reicht eine Anwendung pro Woche völlig aus. Um deine Haut so richtig zu verwöhnen – vor einem Date, einem Call oder einem Wochenend-Trip beispielsweise – kann eine 7-tägige Ampullen-Kur wie die von Weleda der pure Luxus sein.

Wie werden Ampullen angewendet?

Ampullen bieten zusätzliche Pflege und können daher ab und zu mal morgens oder abends, aber auch über einen längeren Zeitraum angewendet werden – je nachdem, ob ein Soforteffekt nötig ist oder deine Haut nach einem Regenerationsprozess verlangt. Da die kleinen Konzentrate aber kein klassischer Bestandteil der täglichen Skincare-Routine sind, stehen hier und da noch ein paar Fragen im Raum: Wie öffne ich eine Ampulle? Trage ich die Ampulle vor oder nach der Creme auf, muss ich mich zwischen Ampulle und Make-up entscheiden und wie wird so eine Ampulle überhaupt geöffnet?

1. Ampulle auswählen, schütteln und öffnen

Wähle eine Ampulle aus, die sich mit dem Zustand deiner Haut versteht oder auf ihre aktuellen Bedürfnisse eingeht. Damit sich alle Inhaltsstoffe ausreichend vermischen, müsstest du sie noch kräftig schütteln, bevor du dir ein Kosmetiktuch schnappst und damit den Ampullenhals vorsichtig (an der Markierung) aufbrichst, bis es Klick macht.

2. Ampulle auftragen

Gib das Konzentrat nach der Gesichtsreinigung in die Handfläche, verteile es mit kreisenden Bewegungen großzügig auf der Haut und aktiviere die Wirkstoffe mit leicht klopfenden Fingerbewegungen. Um von der maximalen Wirkkraft zu profitieren, nutze den gesamten Inhalt.

3. Pflege nach der Ampulle

Je nach Bauch- und Hautgefühl kannst du jetzt noch eine Pflegecreme auftragen. Da die hochwertigen Elixiere in der Regel schnell einziehen, kannst du dich anschließend auch wie gewohnt schminken.

Was ist der Unterschied zwischen Ampulle und Serum?

Unsere Haut ist ein Sensibelchen, das öfter mal zusätzliche Aufmerksamkeit in Form einer großen Extra-Portion Pflege braucht. Die perfekte Ergänzung der Pflegeroutine sind hochkonzentrierte Ampullen und Gesichtsseren. Doch worin besteht eigentlich der Unterschied zwischen den beiden?

Ampullen sind für den Soforteffekt konzipiert

Ampullen gelten als absolute Beauty-Shots: Kraftvolle Wirkstoffe wie z.B. Hyaluron, Vitamin C und Kollagen sorgen hier für den extra Pflege-Schub. Sie kommen immer dann zum Einsatz, wenn ein sichtbarer Soforteffekt gewünscht ist, können aber auch als intensive Kur benutzt werden. Und zwar dann, wenn Müdigkeit und Stress das Hautbild bestimmen und die tägliche Pflegeroutine einfach nicht mehr ausreicht. Damit diese Super-Konzentrate mit ihren allseits geschätzten Antioxidantien nicht an Wirksamkeit verlieren, sind sie schützend in Glas verschlossen. Und da die exakt dosierten Ampullen erst für die Anwendung geöffnet werden, kommen sie meist auch ohne Konservierungsstoffe aus.

Seren unterstützen die tägliche Pflege

Die ebenfalls mit hoher Wirkstoffkonzentration formulierten Seren sind weniger für die Einmalanwendung vorgesehen, sondern vielmehr zur Ergänzung der täglichen Pflege. Die leichte Textur mit fast schon wässriger Konsistenz zahlt darauf ein, dass die Wirkstoffe optimal in die Haut eindringen können, um dort einen langfristigen Effekt zu erzielen. Deshalb sollten Seren wie das von BeautyLove Naturkosmetik als fester Bestandteil in dein tägliches Beautyprogramm integriert werden. Sie müssen dabei aber – genau wie bei einer Ampulle – perfekt auf deinen Hauttyp abgestimmt sein, um optimale Ergebnisse hervorzubringen.

Babor, die Ampullen-Königin

Babor ist bekannt für seine unglaubliche Auswahl an effektiven Ampullen: Pro Minute lassen sie 30 Glasampullen übers Band laufen, die mit hochdosierten Wirkstoffen gefüllt und wieder zusammengeschweißt werden. Ob Vitamin-Ampullen, Kollagen-Ampullen oder Hyaluron-Ampullen – sie dienen nicht nur als kurzfristige Booster, sondern auch als nachhaltige Möglichkeit, um deine Haut zu regenerieren und zu beruhigen, sie mit Feuchtigkeit zu versorgen und ihre Fältchen zu minimieren.

Wir behaupten: Die samtweichen Texturen sind Luxus für die Haut, ihre hochwertigen Wirkstoffe Spa für die Seele und die eleganten Düften Exklusives für die Sinne. Und deshalb haben wir uns Babor geangelt, alle Register gezogen und eine Special Edition der Luxury Box konzipiert. Die limitierte Luxury Box X BABOR ist prall gefüllt mit unseren persönlichen Babor-Highlights, mit denen du in eine glamouröse Welt eintauchen wirst, die du so schnell nicht mehr verlassen willst.

In diesem Sinne: Volle Kraft voraus!

Sandra